Füllt die Feuerwehr auch den Pool auf?

Diese Frage kann man ganz klar mit einem einfachen NEIN beantworten...

Dafür gibt es folgende Gründe:

Die Feuerwehr besitzt zwar die nötigen Gerätschaften um Wasser aus den öffentlichen Wasserversorgungsnetzen zu entnehmen und zu befördern. Diese sind aber für den Einsatzfall gedacht und müssen ständig dafür bereitstehen.

Außerdem ist das Wasser aus unserem Hydrantennetz dasselbe Trinkwasser, das auch zu Hause aus dem Wasserhahn kommt. Und das muss man bezahlen. Wenn die Feuerwehr also einen Pool auffüllen würde, wäre das Wasserdiebstahl und somit eine Straftat. Das gilt auch, wenn wir jemandem die Gerätschaften, die dafür nötig sind, ausleihen würden.

Sie können Sich aber bei Ihrem örtlichen Wasserversorger über die bestehenden Möglichkeiten informieren.

Alternativ können Sie Ihren Pool befüllen, indem Sie einen Gartenschlauch und den hauseigenen Wasseranschluss nutzen.